Der essentielle Zweck von New Work besteht für uns darin, Transparenz zu schaffen, um den Dialog zu fördern und den Menschen Räume aufzumachen, in denen sie sich bewusst und frei mit ihren Fähigkeiten und ihrer Persönlichkeit zeigen können. Eine Umgebung, die es erlaubt individuell sein zu dürfen. Diesen kulturellen Rahmen nennen wir Our Work.
Community
Events
Wir möchten auch außerhalb der Agenturarbeit Begegnungsräume schaffen und Menschen zusammen bringen. Deshalb konzipieren und organisieren wir in regelmäßigen Abständen Community Events wie z.B. Talks, Flohmärkte oder Pop-Up Events
Kitchen
Community
Jede Woche wird ein individueller Menüplan erstellt und gemeinsam zubereitet. Dabei kann jeder Mitarbeiter mitwirken oder einfach nur mitessen.
Kritische
Feedback-Runden
Offenheit und eine wertschätzende Zusammenarbeit sind uns heilig, darum fordern wir aktiv regelmäßige kritische Feedbackrunden ein. So räumen wir Konfliktpotential aus dem Weg und sorgen dafür, dass alle Mitarbeiter*innen lernen ihre Erwartungen und Empfindungen zu formulieren.
Anpfiff
Die Geschäftsführung initiiert regelmäßige Agenturmeetings. Hierbei wird offen gelegt, welche Gedanken, Sorgen und Bedürfnisse die Unternehmensgestalter an- und umtreiben. Gleichzeitig können hier Fragen des Teams beantwortet werden.

There is no space for superhero leaders!
Kunst und
Kultur-Exkursionen

Gemeinsam besuchen wir Ausstellungen, Vorträge und Museen, wollen uns inspirieren lassen und unsere Gedanken über das Erlebte austauschen.

Co-Working
Temporary
Durch den Einzug von eigenständigen Agenturen in R39 haben wir mit Intimitäten gebrochen und Sozialkapital geschaffen. Wir möchten den Austausch zu Kreativen außerhalb des Designplus Kosmos fördern und langfristige Beziehungen aufbauen, aus denen Neues entsteht.
Trend & Insight Lectures
Wöchentlich finden Lectures zu den Themen Konzeption&Design, Design Development, Sustainability und Trends statt. Kuratiert von Experten und Impulsgebern aus den Teams.