Sustainability is an attitude and a social obligation for us.

Wir arbeiten in einem Geschäftszweig, der sich in letzter Zeit scharfer Kritik stellen musste, was Fragen der Nachhaltigkeit mit all ihren ökologischen, ethischen und sozialen Facetten anbelangt. Die Retail-Branche ist im Zugzwang sich den Herausforderungen, wie dem Druck der Digitalisierung und dem immer schnelleren Reagieren auf Trends zu stellen. Das resultiert oft in kürzeren Produktionszyklen und mangelhaftem Waste Management.

Unsere Aufgabe ist, auf die Anforderungen des Handels adäquat zu reagieren und darüber hinaus aktiv unseren Teil zum ökologischen Umdenken beizutragen. Gemäss unserer Corporate Responsibility versuchen wir kontinuierlich innovative Lösungen im Designprozess, der Produktion und Umsetzung zu implementieren, die dem hohen Qualitätsanspruch unserer einzigartigen Entwürfe gerecht werden.

Für uns ist Nachhaltigkeit kein Trend-Thema. Für uns ist Nachhaltigkeit eine Haltung und soziale Verpflichtung. Aus dem Verantwortungsbewusstsein gegenüber unserer Umwelt heraus, ist Designplus unermüdlich dabei, unmittelbare und messbare Lösungen anzubieten.

Dabei blicken wir auf die Implementierung zielgerichteter Massnahmen in allen Projektphasen nach den Grundsätzen der nachhaltigen Entwicklung und dem bewussten Umgang mit Ressourcen bei der täglichen Arbeit. Von einem transparenten Agentur-Workflow, über den Designprozess, den steten Austausch mit Kunden und Lieferanten bis hin zum Versand- und Entsorungsmanagement.

Strategische Beratung

  • Strategische Beratung zu alternativen Umsetzungsformaten, Präsentationssystemen und -zyklen für den Point of Sale.

  • Gemeinsame Entwicklung eines schlanken Workflows.

Konzeption
und Entwurf

  • Erarbeitung und Definition von Materialitäten als Teil der Corporate Architecture für den POS.

  • Erhöhung der Langlebigkeit von Deko-Elementen.

Entwicklung und Produktion

  • Entwicklung innovativer Lösungen, die Aufbau, Lagerung, Stapelbarkeit und Systematik von Gestaltungselementen betreffen.

  • Fachwissen über Material-Innovationen. z.B. Einstofflösungen und weniger Verbundmaterialien zu benutzen.

  • Implementierung ökologischer Entsorungsrichtlinien bei allen Kunden.

  • Aufbau eines lokale Vertriebsnetzwerks.

  • Pflege nachhaltiger Geschäfts-Beziehungen zu Lieferanten und Produzenten.

Versand und Logistik

  • Erhöhung der Recyclingrate bei allen Verpackungs- und Versandmaterialien.

  • Reduzierung von Verpackungsvolumina.

  • Stufenweises Ersetzen von Plastik oder Holz mit recyclebaren oder leichteren Materialalternativen. Unser angestrebtes Ziel ist, bald plastikfrei in der Logistik zu sein.

Sustainability
Wir arbeiten in einem Geschäftszweig, der sich in letzter Zeit scharfer Kritik stellen musste, was Fragen der Nachhaltigkeit mit all ihren ökologischen, ethischen und sozialen Facetten anbelangt. Die Retail-Branche ist im Zugzwang sich den Herausforderungen, wie dem Druck der Digitalisierung und dem immer schnelleren Reagieren auf Trends zu stellen. 
 
Unsere Aufgabe ist, auf die Anforderungen des Handels adäquat zu reagieren und darüber hinaus aktiv unseren Teil zum ökologischen Umdenken beizutragen. Gemäss unserer Corporate Responsibility versuchen wir kontinuierlich innovative Lösungen im Designprozess, der Produktion und Umsetzung zu implementieren, die dem hohen Qualitätsanspruch unserer einzigartigen Entwürfe gerecht werden.
 
Dabei blicken wir auf die Implementierung zielgerichteter Massnahmen in allen Projektphasen nach den Grundsätzen der nachhaltigen Entwicklung und dem bewussten Umgang mit Ressourcen bei der täglichen Arbeit.
 
Von einem transparenten Agentur-Workflow, über den Designprozess, den steten Austausch mit Kund*innen und Lieferanten bis hin zum Versand- und Entsorungsmanagement.

Strategische Beratung

  • Strategische Beratung zu alternativen Umsetzungsformaten, Präsentationssystemen und -zyklen für den Point of Sale.

  • Gemeinsame Entwicklung eines schlanken Workflows.

Konzeption
und Entwurf

  • Erarbeitung und Definition von Materialitäten als Teil der Corporate Architecture für den POS.

  • Erhöhung der Langlebigkeit von Deko-Elementen.

Entwicklung
und Produktion

  • Entwicklung innovativer Lösungen, die Aufbau, Lagerung, Stapelbarkeit und Systematik von Gestaltungselementen betreffen.

  • Fachwissen über Material-Innovationen. z.B. Einstofflösungen und weniger Verbundmaterialien zu benutzen.

  • Implementierung ökologischer Entsorungsrichtlinien bei allen Kunden.

  • Aufbau eines lokale Vertriebsnetzwerks.

  • Pflege nachhaltiger Geschäfts-Beziehungen zu Lieferanten und Produzenten.

Versand
und Logistik

  • Erhöhung der Recyclingrate bei allen Verpackungs- und Versandmaterialien.

  • Reduzierung von Verpackungsvolumina.

  • Stufenweises Ersetzen von Plastik oder Holz mit recyclebaren oder leichteren Materialalternativen. Unser angestrebtes Ziel ist, bald plastikfrei in der Logistik zu sein.

Sustainability
Wir arbeiten in einem Geschäftszweig, der sich in letzter Zeit scharfer Kritik stellen musste, was Fragen der Nachhaltigkeit mit all ihren ökologischen, ethischen und sozialen Facetten anbelangt. Die Retail-Branche ist im Zugzwang sich den Herausforderungen, wie dem Druck der Digitalisierung und dem immer schnelleren Reagieren auf Trends zu stellen. 
 
Unsere Aufgabe ist, auf die Anforderungen des Handels adäquat zu reagieren und darüber hinaus aktiv unseren Teil zum ökologischen Umdenken beizutragen. Gemäss unserer Corporate Responsibility versuchen wir kontinuierlich innovative Lösungen im Designprozess, der Produktion und Umsetzung zu implementieren, die dem hohen Qualitätsanspruch unserer einzigartigen Entwürfe gerecht werden.
 
Dabei blicken wir auf die Implementierung zielgerichteter Massnahmen in allen Projektphasen nach den Grundsätzen der nachhaltigen Entwicklung und dem bewussten Umgang mit Ressourcen bei der täglichen Arbeit.
 
Von einem transparenten Agentur-Workflow, über den Designprozess, den steten Austausch mit Kund*innen und Lieferanten bis hin zum Versand- und Entsorungsmanagement.